Folgen Sie uns
24. Juli 2018
Redaktion

Leistungsschwache Mitarbeiter – was tun?

[Abo] In podologischen Praxen gibt es immer wieder einzelne Mitarbeiter, deren Leistungen hinter den Erwartungen des Inhabers zurückbleiben. Birgit Hallmann erklärt, wie sich die Ursachen der Leistungsschwäche mit einigen einfachen Maßnahmen oft dauerhaft beseitigen lassen und deutliche Leistungsverbesserungen bei dem betreffenden Mitarbeiter erreicht werden.



Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Als „leistungsschwach“ bezeichnet man Mitarbeiter, bei denen fach-liche Leistungen immer wieder fehlerhaft sind oder bei denen die Anzahl der erledigten Aufgaben ungenügend ist. Auch Mitarbeiter mit geringer Eigeninitiative und fehlender Motivation werden gelegentlich als leistungsschwach bezeichnet. Für die Praxis führen diese Mitarbeiter wegen ihrer niedrigen Produktivität nicht nur zu wirtschaftlichen Nachteilen sondern oft auch zur Unzufriedenheit bei den übrigen Kollegen, wenn sie Arbeiten dieses Mitarbeiters zusätzlich erledigen oder „nachbessern“ müssen.

Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben