Folgen Sie uns
25. Januar 2019
Redaktion

Maßschuhe für Diabetikerin

Diabetisches Fußsyndrom und Polyneuropathie: So lautet die Diagnose einer Patientin, die sich vor fünf Jahren das erste Mal im Orthopädieschuhtechnik-Betrieb von Martina Hennicke vorstellte. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie bereits einen langen Leidensweg hinter sich.
Foto: Hennicke

Die heute 63-jährige Patientin (65 Kilo­­gramm, 168 Zentimeter) leidet vermut­lich seit ihrer Kindheit an Diabetes mellitus, die Diagnose erfolgte aber erst 1989. Durch Ernährungsumstellung und Lebensintervention ­sowie durch regelmäßige ärztliche Kontrollen konnte sie ihre Blutwerte ohne Medikation halten. Im Jahr 2000 bemerkte sie Empfindlichkeitsstörungen an ihren Füßen. Alles begann mit einem Kribbeln und anschließender leichter Taubheit, erst am rechten Fuß, dann links. 2006 wurde die Diabetikerin insulinpflichtig. Sie hatte immer das Gefühl, kalte Füße zu haben. Zusätzlich stellte sich eine Psoriasis an den unteren Extremitäten ein.

Anmelden und weiterlesen
Neu hier? Schließen Sie jetzt Ihr Abonnement ab!

Mit einem Abonnement erhalten Sie Zugriff auf alle Online-Inhalte.

Sie besitzen bereits ein Abonnement?

Nutzen Sie Ihr Abonnement auch digital und profitieren Sie von der großen Fachartikelvielfalt . Der Zugang ist bei Ihrem Abonnement bereits enthalten und für Sie kostenlos.

Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben