Folgen Sie uns
16. Februar 2022
Redaktion

Mykosetherapie-Produkte in neuer Optik

Die Almirall Mykosetherapie-Produkte „Ciclopoli“ gegen Nagelpilz sowie „Myfungar“ und „Selergo“ sind jetzt in einem neuen Look in frischem Grün erhältlich. Die Rezeptur ist unverändert.



Foto: Almirall

Je früher eine Pilzerkrankung erkannt und behandelt wird, desto besser. Denn Haut- und Nagelpilz begünstigen sich gegenseitig, wodurch eine unbehandelte Fußpilzinfektion Nagelpilz zur Folge haben kann. Hier setzt Almirall mit seinen Produkten auf ein Therapiekonzept aus Behandlung und Vorbeugung.

Der Wirkstoff Ciclopirox(-Olamin) ist laut Aussage des Herstellers ein effektiver Wirkstoff gegen alle gängigen Pilzerreger der Haut und Nägel. Er soll die Pilzzellen von innen und außen angreifen und gezielt Erreger und Sporen abtöten. Bei einer Pilzinfektion der Haut oder Füße empfiehlt Almirall „Selergo 1 %“ als Creme oder Lösung. Insbesondere die Lösung soll sich gut zwischen den Zehenzwischenräumen oder auf behaarter Haut verteilen lassen. Ohne Alkohol schont sie zudem die Haut.

Im Gegensatz zur Haut, muss bei Nagelpilz der Wirkstoff in den festen Nagel penetrieren, um den Pilz zu bekämpfen. Hierbei soll sich die wasserlösliche Lacktechnologie von „Ciclopoli“ eignen: Die Lackgrundlage verbindet sich mit dem Keratin und schleust so den Wirkstoff Ciclopirox 8 % tief in den Nagel. Zum Auftragen ist ein vorheriges Anfeilen der Nägel nicht erforderlich.

Vorbeugen und schützen

Das Risiko einer Wiederansteckung zusätzlich reduzieren soll „Myfungar Schuhspray“, ein Desinfektionsspray mit antimykotischer Wirkung. Es tötet Viren, Pilze und Bakterien ab und verhindert aufgrund seiner sporoziden Wirkung, dass sich Pilze überhaupt erst im Schuh einnisten.

Ist der Nagelpilz erfolgreich behandelt, gilt es, den Nagel vor einer erneuten Infektion zu schützen. Eine wirksame Barriere gegen Pilzerreger soll der „Myfungar Hydrolack“ schaffen, der sich wie ein unsichtbarer Film auf den Nagel legt. Zudem stabilisiert der Lack die Nagelstruktur. Dadurch können Pilzerreger nicht mehr so leicht in den Nagel eindringen.

 

Quelle: Almirall Hermal GmbH | Cornelia Meier

Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben