Folgen Sie uns
28. November 2023
Redaktion
TheraPro 2024

Messe erweitert Kongressangebot

Vom 26. bis 28. Januar 2024 lädt die TheraPro – Fachmesse + Kongress Fachkräfte des Gesundheitswesens wieder nach Stuttgart. Die Besucher*innen erwartet unter anderem ein erweitertes Kongressprogramm.
Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH
Das in 2023 eingeführte neue Hallenkonzept mit zwei Messehallen wird in 2024 fortgesetzt.

Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen sowie Inhaber*innen podologischer Praxen und gesundheitlich orientierter Fitnessstudios können sich auf der TheraPro 2024 über neueste Entwicklungen der Branche informieren, Produkte ausprobieren und sich fachlich austauschen.

Noch mehr Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet das Kongressprogramm der TheraPro, das der Veranstalter wegen der großen Nachfrage erweitert hat. Statt einem Ergotag finden künftig die Ergotage an allen drei Messetagen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt: der Ergopraxis-Tag, der Handreha-Tag und der Neuroreha-Tag. Der zweitägige Physiokongress am 26. und 27. Januar ergänzt das Fortbildungsangebot um den MSK-Tag und den Sportphysio-Tag. Teilnehmende beider vom Georg Thieme Verlag veranstalteten Kongresse erhalten pro Tag sechs Fortbildungspunkte, die Kongresstickets gelten auch für die Messe. Zusätzlich gibt es Seminare und Workshops in eigens in die Halle integrierten Workshopräumen, die von den Messebesucher*innen kostenfrei und ohne Anmeldung besucht werden können.

„Die Gesundheitsbranche ist nach wie vor mit vielen Herausforderungen konfrontiert,“ weiß Claudia Döttinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. „Als Messe und Spiegel der Branche möchten wir dabei helfen, Problemen wie dem Fachkräftemangel und Veränderungen durch die Digitalisierung zu begegnen und gemeinsam Wege zur Stärkung des Gesundheitssektors zu entwickeln. Dafür bringen wir Experten, Therapeutinnen und Unternehmen zusammen. Die TheraPro ist mehr als eine Messe, sie ist der Treffpunkt für unsere berufliche Gemeinschaft.“

Bewährtes Zwei-Hallen-Konzept wird fortgeführt

Das in 2023 eingeführte und gut angenommene neue Hallenkonzept wird in 2024 fortgesetzt: Die TheraPro belegt die Oskar Lapp Halle (Halle 6) und teilt sich mit der parallel stattfindenden MEDIZIN Fachmesse + Kongress die Mahle Halle (Halle 4) sowie das ICS Internationale Congresscenter Stuttgart.

Über 190 Ausstellende werden ihre Produkte und Dienstleistungen für die Bereiche Therapie, Rehabilitation und Prävention präsentieren. Auch für persönliche Begegnungen ist reichlich Raum – ebenso wie für die Pflege von Kontakten und die fachübergreifende Kommunikation mit Aussteller*innen und Besucher*innen der MEDIZIN. Am 27. Januar lädt eine eigene interdisziplinäre Podiumsdiskussion zum Thema „Die Blankoverordnung – Chancen und Herausforderungen“ Medizinner*innen und Therapeut*innen zum gemeinsamen Diskurs ein.

Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben