Folgen Sie uns
15. Oktober 2018
Redaktion

Wissenstransfer nach Japan

Die weiteste Anreise zum Forum FUSS hatten sicherlich Teruko Kahii und Norikazu Kita, die aus dem japanischen Hyogo beziehungsweise Osaka angereist waren. Am Stand des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) informierten sie sich über die Berufsausbildung in Deutschland, gesetzliche Rahmenbedingungen, Hygienestandards und Preise für die medizinische Fußbehandlung. Hintergrund des Wissendurstes – sie planen, in Japan eine Schule zu eröffnen und wollten dazu auf das deutsches Know-how nicht verzichten. Ein Rundgang über die Ausstellung komplettierte den Wissenstransfer.


 

Petra Nielsen (r.) informierte die japanischen Gästen am ZFD-Stand über den Stellenwert der Podologie in Deutschland.(Foto: P. Nielsen)
Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben