Folgen Sie uns
12. Januar 2024
Redaktion
Fortbildung

Weiterbildungsführer Online: So finden Sie Ihre Fortbildung

Mit unserem Weiterbildungsführer finden Sie schnell und bequem Ihre nächste Fortbildung. Außerdem sehen Sie direkt, wie viele Weiterbildungspunkte Sie erhalten.
Foto: HNFOTO/Adobe Stock
Weiterbildungen sind für alle Podolog*innen wichtig.

Weiterbildungen sind wichtig! Welche neuen Erkenntnisse gibt es in der Behandlung von Nagelpilz? Wie gehe ich besser mit Diabetes-Patient*innen um? In der Podologie kommt es immer wieder zu Veränderungen. Produkte wie Nagelspangen eröffnen neue Möglichkeiten der Nagelkorrektur und auch wie Kinder zu behandeln sind, will gelernt sein.

Deswegen ist es so wichtig, das Podolog*innen regelmäßig Weiterbildungen machen. Darüber hinaus ist es für Praxen laut § 124 Abs. 2 SGB V und Einrichtungen nach § 124 Abs. 3 SGB V für die Sicherstellung der Qualität der Heilmittelerbringung bei der podologischen Behandlung Voraussetzung, sich regelmäßig und zielgerichtet fortzubilden. Hier kommen Fortbildungspunkte (FP) zum Einsatz. Innerhalb eines Zeitraums von vier Jahren müssen zugelassene Podolog*innen 48 FP erreichen. Pro Jahr sollten es 12 FP sein.

Bequem die nächste Fortbildung suchen

Um passende Weiterbildungen schnell, einfach und bequem zu finden, können Sie ab sofort unseren Weiterbildungsführer nutzen. Dieser gibt Ihnen einen guten Überblick über das Thema der Fortbildung, die Kosten und den Ort, den Zeitraum sowie die FP, die Sie durch eine Teilnahme erhalten.

Es ist zudem möglich, gezielt nach Weiterbildungen zu suchen, die angezeigten Themen auf Rubriken wie Marketing, Podologie, Sensomotorik und weitere einzuschränken. Weiterhin können Sie sich Angebote von bestimmten Anbietern oder in einem vorgegebenen Zeitintervall anzeigen lassen. So finden Sie genau die Schulungsangebote, die zu Ihnen passen.

Probieren Sie es einfach mal aus:

Foto: Eakrin/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben